Wo geht’s als nächstes hin?

Oder: Über welches Land werde ich als nächstes herziehen schreiben.

Als nächste Reise, diesmal wirklich ein Urlaub, ist ein Trip nach Italien/Lignano Sabbiadoro geplant. Mit zwei Freundinen und der kleinen Schwester einer Freundin wollen wir uns eine schöne Woche machen.

Für den Juli ist schon ein Apartment gebucht, hoffen wir, dass wir die 6-stündige Autofahrt dorthin überleben :D.

Kategorien: Allgemeines | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Norwich, England – Fazit

Generell würde ich nicht sagen das dieser „Ausflug“ ein schlechter war, aber ein paar Dinge gibt es doch für mich, die die Freude gedämpft haben.

Erstens die Tatsache, dass dort drüben alles ziemlich teuer ist. Dinge, die man unbedingt braucht,  sollte man von daheim mitnehmen. Vorallem Wasserflaschen (im Koffer natürlich) wären im nachhinein eine gute Idee gewesen. Das Leitungswasser in England schmeckt und riecht extrem nach Chlor. Deshalb habe ich die ganze Woche entweder fast nichts, oder überteuertes stilles Wasser getrunken.In einem Hotel wird es natürlich etwas anders sein :).

Außerdem sollte man warme Kleidung mitnehmen, da die Engländer fast nicht heizen. In unserer Gastfamilie waren wir permanent am Frieren, und auch andere Mitschüler erzählten uns ähnliches.

Aber obwohl die Räume selbst kalt waren, war das Zwischenmenschliche der Gastfamilie sehr warm. Sie haben viel mit uns geredet und uns erzählt.

Alles in allem würde ich bei so einer Reise wieder mitfahren,  wenn organisatorisch etwas geändert werden würde (Bsp.: Zusammenlegung mit weit jüngeren Schülern in den Unternehmungen der Sprachschule als Negativpunkt).

Privat würde ich natürlich auf jedenfall wieder nach England.  Da kann man sich dann auch alles ohne Stress entspannt ansehen :).

Kategorien: England | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Norwich, England – Tag 8

Um 2 Uhr morgens war es für uns an der Zeit sich für die Heimreise fertig zu machen. Unsere Gastmutter gab uns ein Lunchpaket mit, das für 2 Tage gereicht hätte.

Kurz nach 3 Uhr fuhren wir mit dem Bus Richtung Stansted/London. Aufgrund der frühen Uhrzeit (obwohl wir alle dank unserem Beruf an diese Zeiten gewöhnt sind) war es still und dunkel im Bus, was von den meisten für ein 2-stündiges Schläfchen genutzt wurde.
Weiterlesen

Kategorien: England | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Norwich, England – Tag 7

Am letzten Tag in Norwich haben wir in der Sprachschule eine kleine Präsentation (wieder über britische Kuktur) gehalten. Am Ende des Unterrichts hat jeder ein Zertifikat erhalten

Am Nachmittag haben wir das Schloss-Museum von Norwich angesehen. Wieder mussten wir in Gruppen ein Quiz lösen, und wieder gewann meine Gruppe :D.

Ich kann behaupten, dass das der entspannteste Tag der ganzen Woche war. Zumindest habe ich keine Schmerzen mehr in den Beinen vom vielen Herumlaufen – oder der Schmerz hat sich einfach nur mehr in Wärme in den Füßen umgewandelt.

Kategorien: England | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Norwich, England – Tag 6

Heute war es etwas interessanter. Am vormittag besuchten wir das City College. Wir haben uns den Zweig der Gästebewirtung bzw. der Bäckerei angesehen. Die Schüler in England lernen ihren Beruf nicht wie wir direkt in einer Firma, sondern erst in einer Schule. Nach Abschluss dieser Schule können sie dann erst in dem jeweiligen Beruf arbeiten.
Weiterlesen

Kategorien: England | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Norwich, England – Tag 5

Heute gibt es nicht viel zu erzählen. Aber schon in der Früh war es so warm, dass ich mit einem kurzen Kleid aus dem Haus ging. Diese Entscheidung habe ich den ganzen Tag über nicht bereut.
In der Sprachschule haben wir über englische Kultur gesprochen. Natürlich mussten wir dazu auch wieder Engländer befragen. Ich und eine Mitschülerin haben uns für Fragen über Tee entschieden. Erstaunlicherweise trinken von 10 befragten Engländern nur 6 Tee, den anderen schmeckt er absolut nicht.
Weiterlesen

Kategorien: England | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Norwich, England – Tag 4

Begonnen hat der Tag ganz unaufregend mit ein paar Stunden in der Sprachschule. Bei einer Aufgabe mussten wir Fußgänger nach Slang-Wörtern fragen, die sie oft verwenden.

Nach einer anderthalb-stündigen Mittagspause bekamen wir eine Führung durch die Kathedrale von Norwich. Auch hier mussten wir einige Aufgaben erledigen. Weiterlesen

Kategorien: Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Norwich, England – Tag 3

Heute gab’s eine Führung durch die Innenstadt von Norwich. Mit vielen Jahresdaten und Fakten wurde die Führung von einem Guide manchmal spannender, aber auch oft langweiliger gemacht.

Anscheinend gibt es in Norwich für jeden Tag im Jahr ein anderes Pub (also insgesamt 365), und für jede Woche eine Kirche – so hat man 52 Kirchen um seine Sünden von den Pubs zu beichten.
Weiterlesen

Kategorien: England | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

London, England – Tag 2

Heute ging es nach London. 3 Stunden Busfahrt und einen Besuch bei Starbucks später hat mein Name gleich eine neue Schreibweise erhalten:

image

Ab jetzt ist mein Name ein "Secret" ^^

Weiterlesen

Kategorien: England | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Norwich, England – Tag 1

Nachdem der Flieger eine halbe Stunde verspätet am Flughafen ankam, ging es endlich auf nach England. Und damit auch zu meinem ersten Flug. Leider war es ziemlich bewölkt, also hat mir der Platz am Fenster auch nicht wirklich viel gebracht.
Weiterlesen

Kategorien: England | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.